Über uns

inFARMING® – Landwirtschaft in einer anderen Dimension

inFARMING®

Fassaden, Dächer und sogar ganze Gebäude können in Städten als landwirtschaftliche Nutzfläche dienen. Die Vorteile der urbanen Agrikultur liegen auf der Hand: Das Gemüse wird in direkter Nähe des Verbrauchers angebaut. Der Transport entfällt. Die Ware ist frischer und qualitativ besser. Die Preise sind stabil. Die Kohlendioxid-Emissionen sind gering.

inFarming

Fraunhofer UMSICHT ist in Deutschland einer der Pioniere für die gebäudeintegrierte Lebensmittelproduktion. Schon früh haben wir die Grundlagen zur Entwicklung von Systemen gelegt, die Stoff- und Energieströme in Metropolregionen flexibel nutzbar machen. Unter der Dachmarke »inFARMING®« treibt Fraunhofer UMSICHT die Integration der Agrikultur in Städte und Metropolen voran. Hierfür entwickeln wir unter anderem Materialien, vertikale Kultivierungsmethoden, spezielle Belichtungsstrategien, Kreislaufverfahren für Nährstoffe, Wasser sowie Energie und führen Machbarkeits- und Umsetzungsstudien sowie  Akzeptanz- und Partizipationsstudien durch. Fraunhofer UMSICHT plant den intelligenten Rohstoffeinsatz, entwickelt neue systemische Konzepte für den urbanen Raum und bringt Technologien mit dem Menschen zusammen. Unser Kundenkreis reicht dabei von Kommunen, über Planer und Gebäudeeigentümer bis zu Wirtschaftsunternehmen.

Als eins von 69 Instituten und Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft arbeitet Fraunhofer UMSICHT an der Schnittstelle zwischen Technologieentwicklung und Anwendung. Mehr als 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (2016) mit meist natur- und ingenieurwissenschaftlicher Ausbildung arbeiten an zwei Standorten in Oberhausen und Sulzbach-Rosenberg an der Umgestaltung der Energie- und Rohstoffwirtschaft. Weitere Informationen zum Institut finden Sie hier www.umsicht.fraunhofer.de.

Besuchen Sie uns wieder, wir arbeiten kontinuierlich an den Inhalten.